Ein europäischer Grüner Deal – Erster klimaneutraler Kontinent werden

Klimawandel und Umweltzerstörung sind existenzielle Bedrohungen für Europa und die Welt. Aufgrund dieser Bedrohungen braucht Europa eine neue Wachstumsstrategie mit der eine moderne resourceneffizienten und wettbewerbsfähige Wirtschaft verwirklicht werden kann.

Mit dem European Green Deal veröffentlichte die EU-Kommission daher Ende 2019 einen Fahrplan für eine nachhaltige EU-Wirtschaft, mit dem Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent der Welt werden soll. Inhalt des European Green Deal ist ein klarer Handlungsrahmen für ein zukünftig klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften.

Die 2020er Jahre werden dabei als das Jahrzehnt der Umsetzung angesehen, in dem alle Wirtschaftssektoren einen aktiven Beitrag leisten müssen. Für die Umsetzung spielen dabei alle Unternehmen (gerade auch KMU) eine zentrale Rolle!

Um die politischen Verpflichtungen des Green Deals in rechtliche Verpflichtungen umzuwandeln, wurde dem Europäischen Parlament, dem Europäischem Rat, dem Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und dem Ausschuss der Regionen von der EU-Kommission ein Europäisches Klimagesetz vorgeschlagen.

Zwar stellt der European Green Deal eine große Herausforderung für alle Beteiligten dar, jedoch eröffnet er gleichzeitig neue Wege in ökonomischer Hinsicht. Der Transformationsprozess infolge des Green Deals sollte daher auch als Chance für alle Beteiligten gesehen werden!

Für weitere Informationen: https://ec.europa.eu/info/strategy/priorities-2019-2024/european-green-deal_de